Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können daher diese Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Neuer Betriebskostenspiegel Niedersachsen 2016

Zum dritten Mal in Folge 2,15 Euro Betriebskosten pro Quadratmeter und Monat im Durchschnitt

Der aktuelle Betriebskostenspiegel für Niedersachsen für das Abrechnungsjahr 2016 ist auf der Grundlage und Auswertung von 1,35 Millionen Quadratmeter Mietwohnungsfläche entstanden. Im Durchschnitt mussten Mieter tatsächlich 2,15 Euro/qm und Monat an Betriebskosten zahlen, so wie auch schon im Jahr 2014 und in 2015.

Diese und weitere Zahlen legt der DMB Niedersachsen nunmehr auf der Grundlage der Abrechnungswerte für das Jahr 2016 vor.

Rechnet man alle denkbaren Betriebskostenarten mit den jeweiligen Einzelbeträgen zusammen – dabei wird unterstellt, dass alle Betriebskostenarten im Einzelfall anfallen - kommt man auf durchschnittlich 2,77 Euro/qm und Monat. Es gibt nach wie vor erhebliche Spannen bei den Preisen, die die Folge von Schwankungen bei einigen Betriebskostenarten, insbesondere bei den Kosten für Heizung und Warmwasser sind.   

Bei der Position Hausmeister ist der Hausmeister ohne Gebäudereinigung, Gartenpflege und Winterdienst in den oben genannten Zahlen berücksichtigt.

Für die Positionen Grundsteuer und Hauswart, der gleichzeitig Gebäudereinigung, Gartenpflege und Winterdienst übernimmt, lag kein ausreichendes Datenmaterial vor. Hier wurde auf die Vorjahreswerte zurückgegriffen. 

Deutlich teurer gegenüber dem Betriebskostenspiegel für 2015 ist die Position Wasser/Abwasser geworden. Hier erfolgte ein Sprung von 0,32 Euro auf 0,35 Euro pro Quadratmeter und Monat.

Bei der Müllbeseitigung hingegen fiel der Wert von 0,22 Euro in 2015 auf 0,20 Euro pro Quadratmeter und Monat in 2016.

  

Download BKS Niedersachsen